Canon EOS 1300D Test

Canon EOS 1300D Test – gute Einsteigerkamera mit integriertem WLAN

Canons 1000er-Serie zielt auf die Einsteiger unter den Spiegelreflex-Fotografen. Die Canon EOS 1300D ist das vierte Modell der Serie – sie ist keine revolutionär neue Kamera, aber dafür eine mit WLAN. Der Canon EOS 1300D Test überzeugt. So hat die Einsteigerkamera im Detail abgeschnitten:

Handhabung und Design

Die Canon EOS 1300D liegt mit ihren 503 Gramm relativ gut in der Hand. Sie besteht aus einem Kunststoffgehäuse, das sich griffig und robust anfühlt.  Die Anzahl und Anordnung der Bedienelemente ist und die 5 Elemente des Steuerkreuzes, beziehungsweise des Navigationsfeldes) sind weitestgehend die gleichen wie bei dem Vorgänger EOS 1200D. Bei näherer Betrachtung fällt einem auf, dass der EOS 1000D das kleine rote Fenster für den Infrarot-Sensor (zum Empfangen des Auslösesignals einer IR-Fernbedienung) fehlt. Außerdem hat die Grifffläche des Handgriffs keine genarbte Struktur und  der Bildschirm ist kleiner. Auch auf der Rückseite fehlt die genarbte Auflagefläche für den Daumen. Im EOS 1200D Test war die Anwendung allerdings mit sowohl großen als auch kleinen Händen sehr angenehm und das Gehäuse griffig. Ein manko ist, dass das Gehäuse weder spritzwasser noch staubgeschützt ist.

Beispielbilder

Funktionsumfang und Ausstattung

WLAN und NFC

Neu ist eine integrierte Wifi-Funktion, mit der sich Bilder über die App Canon Camera Connect mit einem Smartgerät transferieren lassen.
Die EOS 1300D ist auch NFC-fähig. Das Smartgerät muss dafür nur an den Sensor der Kamera gehalten werden, damit die Wifi-Funktion automatisch gestartet wird.

Kreativfilter und neues Motivprogramm

Weitere Neuerungen sind Kreativ-Filter. Dazu zählen ein Fisheye- beziehungsweise Miniatur-Effekt. Die Kreativfilter können allerdings nur nachträglich auf die Bilder angewendet werden. Am Programmwahlrad steht das neue Motivprogramm “Speisen” zur Verfügung. Nach wie vor stehen dort auch weitere Motivprogramme wie für Portrait- und Makroaufnahmen sowie Kreativprogramme P, AV, TV sowie M bereit.

Serienbilder

Im Canon EOS 1300D Test hält die Kamera bei Serienbildaufnahmen lange durch. Dabei hat sie ein Tempo von drei Bildern pro Sekunde.

Besserer Bildschirm

Bei der EOS 1300D hat sich die Auflösung auf 640×480 Bildpunkte verdoppelt. Ein Touchscreen-Display gibt es allerdings erst bei der nächstgrößeren Kamera Canon EOS 750D.

Bildqualität im Canon EOS 1300D Test

ISO-Wert

Die Bilder im EOS 1300D Test sind scharf und rauscharm. Die Kamera verfügt über einen 100-6400 ISO Bereich, mit der Option die Obergrenze auf 12800 zu erweitern.  Bei schlechtem Licht und sehr hohen ISO-Werten ist die Bildqualität etwas matschig, dafür gibt es aber nur ein geringes Rauschen.

Automatische Motiverkennung

Die automatische Motiverkennung erleichtert gerade Einsteigern die Arbeit, da sie sich keine Gedanken um die Einstellungen machen müssen.

Zoom

Mit der Kamera kommt das Zoom EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 III als neues, günstiges Kit-Objektiv für die EOS 1300D. Es ist leicht zu bedienen und macht im EOS 1300D Test gestochen scharfe Bilder.

Canon EOS 1300D Beispielfoto

Fazit

Die EOS 1300D von Canon lieferte im Test gute, detailreiche Bilder ohne Rauschen. Bei sehr hohen ISO-Werten sind sie aber etwas matschig. Bei Serienbildern ist die Canon etwas langsam, aber immerhin sehr ausdauernd. Top für Schnappschüsse und super für Einsteiger geeignet. Besonders gepunktet hat im EOS1300D Test die leichte Bedienung der Kamera.

Sale
Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera (18 Megapixel, APS-C CMOS-Sensor, WLAN mit NFC, Full-HD) Kit inkl. EF-S 18-55 mm IS 2 Objektiv schwarz
  • Großer 18-Megapixel-CMOS-Sensor im APS-C-Format
  • TTL-CT-SIR mit CMOS-Sensor, AF-Messwertspeicherung - durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte im Modus One-Shot AF
  • 7,5 cm (3,0 Zoll) TFT, ca. 920.000 Bildpunkte, Reichweite des internen Blitzes: bis Brennweite 17 mm (entspricht 27 mm bei KB)
  • Ladezeit des integrierten Blitzgeräts - ca. zwei Sekunden, automatischer Weißabgleich über Bildsensor
  • Lieferumfang: Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera schwarz, EF-S 18-55 mm IS 2 Objektiv

© Copyright 2017 Licht-Sucher Blog | Kontakt | | blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen